Aktueller Hinweis zu Spätterminen

Ab 3. November 2020 gilt die neue Covid19-Schutzmaßnahmenverordnung. Unter anderem wurden Ausgangsbeschränkungen von 20-6 Uhr verordnet. Ausgenommen davon sind unter anderem die "Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens". Darunter fallen auch – nicht akute – Arztbesuche (s. Sozialministerium)!

Folglich bin ich nach wie vor für Sie in meinen Ordinationen Mödling und Pottendorf da (auch zu den gewohnten Spätterminen)!

Ihr Dr. Manfred Neumaier

Operative Therapie

"Erst kommt das Wort, dann die Arznei und dann das Messer."

Theodor Billroth 1829 – 1984, einer der bedeutendsten Chirurgen des 19. Jhdt.

Operationen sind in der Orthopädie immer wieder notwendig, um die Beschwerden von Patienten zu lindern.

Natürlich soll jeder operativer Eingriff sorgfältig abgewogen werden. Bei Rissen von Bändern oder Sehnen wie zum Beispiel der Supraspinatus- oder Subscapularissehne in der Schulter oder den Kreuzbändern im Knie ist jedoch zum Beispiel unter bestimmten Umständen eine operative Refixation notwendig.

Durch die weit fortgeschrittene Entwicklung von Gelenksprothesen sind Gelenksersatzoperationen aus dem orthopädischen Alltag nicht mehr wegzudenken.

Neben gelenkerhaltenden Operationen werden von mir auch Implantationen von Gelenksendoprothesen (des Knies, der Schulter, der Hüfte) in der Fachklinik für den Bewegungsapparat, Herz-Jesu-Krankenhaus Wien durchgeführt.