Fokussierte Stosswelle

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

 

Ab sofort kann ich Ihnen zur Behandlung von Verkalkungen, Tennis-/Golferellbogen, Fersensporn und anderen schmerzhaften Sehnen auch die hochenergetische, fokussierte Stosswelle in meiner Ordination anbieten –

auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

 

Ihr Dr. Manfred Neumaier

Stoßwellentherapie

Bei der Behandlung wird je nach Region entweder zunächst die regionale Muskulatur oder gleich die schmerzhafte Stelle therapiert. In der Regel dauert dies ca. 5 – 15 Minuten. Meistens sind drei Therapieeinheiten im wöchentlichen Abstand notwendig, wobei dies jeweils individuell auf ihre Beschwerden abgestimmt wird.

Stoßwellen sind Schallwellen, die verletzungsfrei durch die Haut ins Gewebe eingeleitet werden. Dort können sie Heilungsprozesse aktivieren, den Stoffwechsel verbessern und die Durchblutung aktivieren.

Man kann radiale von fokussierten Stoßwellen unterscheiden.

Radiale Stoßwelle werden über ein Handstück in den Körper in die gesamte Schmerzzone eingeleitet. Physikalisch korrekt handelt es sich um radiale Druckwellen.

Die fokussierte Stoßwelle wird durch einen piezoelektrischen Effekt erzeugt. Sie werden außerhalb des Therapiekopfes konzentriert und entfalten ihre Wirkung erst in der Tiefe des Gewebes. Durch verschiedene Aufsätze kann diese Tiefe verändert werden.

Ich verwende die radiale oder die fokussierte Stoßwelle, oft aber auch beide kombiniert – auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.